Skip to end of metadata
Go to start of metadata

 

In manchen Fällen wird das USB-Gerät zwar vom Betriebssystem installiert, aber nicht vollständig bzw. korrekt. In den meisten Fällen geschieht dies nur bei der ersten Installation, kann aber auch von einem Windows Update nachträglich noch verursacht werden. In solchen Fällen müssen Sie Windows zwingen, das Gerät erneut zu installieren.

Mit dem Tool USB-Deview kann man die Installation aller StepOver Geräte löschen.

https://www.stepoverinfo.net/download.php?file=usbdeview-x64.zip

Die ZIP Datei an einen beliebigen Ort entpacken und anschließend die "usbdelete-stepover-devices.bat" als Administrator starten. Danach das Pad neu anstecken und testen.

 

Zum Testen können Sie auch die folgende Datei herunterladen, diese entpacken und in in dem entpackten Ordner die Datei sodc.exe (StepOver Device Check) starten.

https://www.stepoverinfo.net/download.php?key=sodc

Dieses Programm ist dazu da, die angeschlossenen StepOver geräteunabhängig von anderer Software zu testen. 

  • Wählen Sie Ihr zu testendes Unterschriftenpad über die "Pad auswählen" Schaltfläche
  • Wenn Sie nun auf "Test starten" klicken, können Sie auf dem gewählen Pad unterschreiben und sollten auch direkt das Abbild Ihrer Unterschrift in SODC sehen können. 

 

Wenn dies auch nicht hilft, ist es ein Fall für den StepOver Support.

Kontakt: https://www.stepover.com/de/kontakt/



  • No labels